Extrakorporale Stoßwellentherapie

Extrakorporale Stoßwellentherapie – Orthopädische Schmerztherapie

Was ist die Extrakorporale Stoßwellentherapie?

Ursprünglich wurde die Extrakorporale Stoßwellentherapie zur Zertrümmerung von Nieren- und Gallensteinen entwickelt.

In der Orthopädie werden mit Hilfe von fokussierten niedrigenergetischen Druckwellen unter gleichzeitiger Ultraschallkontrolle Erkrankungen des Bewegungsapparates erfolgreich und nebenwirkungsfrei behandelt.

Durch die Stoßwellentherapie können komplizierte Operationen mit langen Nachbehandlungszeiten oft vermieden werden. Die Anwendung erfolgt bei folgenden Erkrankungen:

  • Gelenknahe Weichteilverkalkungen (Kalkschulter)

  • Fersensporn/Plantarfasziitis

  • Muskelsehnenansatzerkrankungen (u. a. Tennis-, Golfer-Ellenbogen, Patellaspitzensyndrom)

  • Pseudarthrose

Sie haben akute Schmerzen? Jetzt Termin vereinbaren!

Ein engagiertes und kompetentes Team erwartet Sie in zentraler Innenstadtlage in der PAN Klinik am Neumarkt. Wir bieten fachübergreifende schnelle Diagnostik und vielseitige effektive Therapien nach Ihrem individuellen Bedarf. Machen Sie jetzt einen Termin in der orthopädischen Praxis von Dr. Stricker wir freuen uns auf Sie

Einfach anrufen unter 0221/ 2776290 und Termin bei Dr. Stricker vereinbaren!